Gründerberater finden

Die SWOT Analyse

Mit einer SWOT Analyse setzen Sie sich auseinander, wenn Sie Ihren Businessplan ausarbeiten. Doch auch im laufenden Betrieb kann Ihnen die SWOT Analyse helfen, die richtigen Maßnahmen zu treffen, um Chancen zu nutzen und Risiken zu minimieren. 

DIE SWOT ANALYSE BEHANDELT:

  • Stärken (Strengths)
  • Schwächen (Weaknesses)
  • Chancen (Opportunities)
  • Risiken (Threats)

Um sich einen Überblick über bevorstehende strategische Planungen oder Strategieentwicklungen zu verschaffen, ist die SWOT Analyse hervorragend geeignet. Wichtig: Bevor Sie mit Ihrer SWOT Analyse starten, sollten Sie ein Ziel definieren, das mit Hilfe der Analyse erreicht werden soll.

1. Teil der SWOT Analyse: Stärken und Schwächen definieren

Im ersten Schritt Ihrer SWOT Analyse ermitteln Sie ihr eigenes Stärken- und Schwächen-Profil. Wichtig hierbei ist: Gehen Sie objektiv vor und seien Sie ehrlich bezüglich Ihrer Schwächen. Wir empfehlen Ihnen diesen Teil der SWOT Analyse im Team auszuarbeiten.

Um eine möglichst genaue Gegenüberstellung Ihrer Stärken und Schwächen zu bekommen, müssen Sie Ihr Unternehmen mit Ihrem Wettbewerb vergleichen. Definieren Sie die für Ihre Branche wichtigsten Merkmale. Das können z.B. sein: Erfahrung, Standort, Preispolitik, Anzahl der Kunden usw. Danach bewerten Sie diese Merkmale nach einem von Ihnen gewählten Schlüssel. Verwenden Sie das SWOT-Analyse-Tool, das Sie hier kostenlos herunterladen können.

2. Teil der SWOT Analyse: Chancen und Risiken erkennen

Beim zweiten Schritt Ihrer SWOT Analyse betrachten Sie die Trends Ihrer Branche. Diese beeinflussen die zukünftige Ausrichtung Ihres Unternehmens. Um Trends festzustellen, sollten Sie beobachten, welche Faktoren sich in Ihrem Umfeld verändern. Trends werden beeinflusst von:

  • der Gesellschaft (z.B. technologische Trends wie Smartphones)
  • dem Markt (z.B. Kunden legen mehr Wert auf Qualität)
  • der Konkurrenz Konkurrenz (Marktanteilveränderungen)

Grundsätzlich lässt sich zwischen „einschränkenden Trends“ und „fördernden Trends“ unterscheiden. Nachdem Sie die wichtigsten 8 bis 12 Trends jeder Art erfasst haben, müssen Sie jeden einzelnen Trend Ihren Stärken und Schwächen gegenüberstellen. Nun können Sie ganz einfach feststellen, ob ein Trend als Chance genutzt werden kann oder, ob er ein Risiko für Ihr Unternehmen darstellt.

3. Teil der SWOT Analyse: richtig reagieren

Die schönste SWOT Analyse hilft Ihnen nicht weiter, solange Sie keine Maßnahmen daraus ziehen. Für Sie heißt es jetzt Ihr Unternehmen so auszurichten, dass Sie möglichst viele Chancen nutzen und Risiken vermeiden, um sich von Wettbewerb abzusetzen.

SWOT Analyse Beispiel

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, wie Sie eine SWOT Analyse durchführen, sollten Sie sich ein SWOT Analyse Beispiel durchlesen. Darin wird ein Beispiel-Unternehmen mit zwei stärksten Wettbewerbern auf dem Markt verglichen. 

Kostenloses SWOT Analyse Tool

Mit dem SWOT Analyse Tool für Excel, das Sie hier kostenlos herunterladen, können Sie Ihre SWOT Analyse ganz einfach durchführen. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken mit zwei weiteren Wettbewerbern zu vergleichen und grafisch darstellen.

Swot-Analyse-Tool herunterladen

Swot-Analyse-Tool herunterladen

Nutzen Sie das kostenlose Excel-Tool für Ihre eigene Swot-Analyse
Tool nur nach Anmeldung nutzbar

Nutzen Sie kostenlos den vollen Funktionsumfang von Gründerberater.de und erhalten Sie Zugriff auf alle Tools. Auf Grundlage Ihres Gründerprofils können z.B. die passenden Fördermittel für Sie ermittelt werden und kann sich Gründerberater.de dynamisch an Ihre individuelle Ausgangssituation anpassen.

Sie haben bereits einen Account? Zur Anmeldung
Sie wollen sich kostenlos registrieren? Zur Registrierung
Tool nur nach Anmeldung nutzbar

Nutzen Sie kostenlos den vollen Funktionsumfang von Gründerberater.de und erhalten Sie Zugriff auf alle Tools. Auf Grundlage Ihres Gründerprofils können z.B. die passenden Fördermittel für Sie ermittelt werden und kann sich Gründerberater.de dynamisch an Ihre individuelle Ausgangssituation anpassen.

Sie haben bereits einen Account? Zur Anmeldung
Sie wollen sich kostenlos registrieren? Zur Registrierung

Ihr Bearbeitungsstatus dieses Steps:

Status Ihrer Planungsphase:

100% unbearbeitet

Ihre Notizen zu diesem Step:

Tool nur nach Anmeldung nutzbar

Nutzen Sie kostenlos den vollen Funktionsumfang von Gründerberater.de und erhalten Sie Zugriff auf alle Tools. Auf Grundlage Ihres Gründerprofils können z.B. die passenden Fördermittel für Sie ermittelt werden und kann sich Gründerberater.de dynamisch an Ihre individuelle Ausgangssituation anpassen.

Sie haben bereits einen Account? Zur Anmeldung
Sie wollen sich kostenlos registrieren? Zur Registrierung

Ihr nächster Step:

Gründerberater.de

Meine Gründung