Gründerberater finden

Welche Rechtsform passt zu meinem Vorhaben?

Soll die Möglichkeit bestehen, den Unternehmerlohn als Betriebsausgabe steuerlich geltend zu machen?

Einzelunternehmen, Freiberufler und Personengesellschaften erhalten einen Gewinn aus ihren Geschäften. Daher ist ihr Unternehmerlohn keine Betriebsausgabe.

Hingegen erhalten Gesellschafter bzw. Geschäftsführer von Kapitalgesellschaften auf Basis von Anstellungsverträgen ein Gehalt, das als Betriebsausgabe steuerlich geltend gemacht werden kann. Bei der GmbH & Co. KG kann das Geschäftsführergehalt in der KG steuerlich nicht als Betriebsausgabe geltend gemacht werden.

Tool nur nach Anmeldung nutzbar

Nutzen Sie kostenlos den vollen Funktionsumfang von Gründerberater.de und erhalten Sie Zugriff auf alle Tools. Auf Grundlage Ihres Gründerprofils können z.B. die passenden Fördermittel für Sie ermittelt werden und kann sich Gründerberater.de dynamisch an Ihre individuelle Ausgangssituation anpassen.

Sie haben bereits einen Account? Zur Anmeldung
Sie wollen sich kostenlos registrieren? Zur Registrierung