Gründerberater finden

Welche Rechtsform passt zu meinem Vorhaben?

Wie hoch dürfen die Gründungskosten (Gebühren, ggfls. Notar, Rechtsanwalt, Steuerberater) maximal ausfallen?

Die Kosten der Gründung einer GmbH, AG, eG sowie GmbH & Co.KG überschreiten meist 500 Euro. Einzelunternehmen, GbR, Partnerschaftsgesellschaften, UGs haftungsbeschränkt, Ltd.s. sowie OHGs und KGs können jeweils für Kosten von weniger als 500 Euro gegründet werden, falls keine aufwendigen Gestaltungen erforderlich sind.

So setzen sich die Kosten zusammen: Kapitalgesellschaften sowie OHG, KG, GmbH&Co.KG und eG werden per notarieller Beglaubigung ins Unternehmensregister eingetragen. Dabei fallen für diese Rechtsformen Gerichts- und Notargebühren an. Bei Einzelunternehmen, GbR und Partnerschaftsgesellschaften fallen nur Gebühren für die Gewerbeanmeldung und ggfls. Beratungskosten für einen Gesellschaftervertrag an. Nähere Infos zu den Kosten der einzelnen Rechtsformen in den Fachartikeln auf StartingUp.

Tool nur nach Anmeldung nutzbar

Nutzen Sie kostenlos den vollen Funktionsumfang von Gründerberater.de und erhalten Sie Zugriff auf alle Tools. Auf Grundlage Ihres Gründerprofils können z.B. die passenden Fördermittel für Sie ermittelt werden und kann sich Gründerberater.de dynamisch an Ihre individuelle Ausgangssituation anpassen.

Sie haben bereits einen Account? Zur Anmeldung
Sie wollen sich kostenlos registrieren? Zur Registrierung